Fliesenschneider

Fliesenschneider

religion

Fliesenschneide-maschinen gibt es mittlerweile sehr viele, gute, schlechte, günstige. Es gilt für jeden Anwender das geeignete Produkt zu finden.

Um eine bessere Übersicht unserer im eigenen Betrieb langjährig getesteten Fliesenschneider zu geben haben wir eine Unterteilung vorgenommen in manuelle Schneider in Holz oder Metall und elektrische Fliesenschneide-Maschinen.

Eine Anleitung und Ersatzteile-Liste der Berg-Fliesenschneidmaschinen finden Sie hier:

1. Holz-Fliesenschneider

Als Grundplatte dienen hier Holzleimplatten. Anbauteile sind in verschiedenen Metallen ausgearbeitet, je nach Anwendungszweck. Meßskala und Schiene werden durch Rändel-Schrauben fixiert. Die Fliesen unten an der Schiene aufgelegt. Durch Andrücken im vorderen Bereich wird die Führungsschiene auf die Fliese gepresst und mit dem Hebel die Fliese durchgehend angeritzt. Durch das Anritzen bekommt die Fliese an dieser Stelle eine Sollbruchstelle, genauso wir wir es vom Schneiden von Glas kennen. Nur dass eine Fliese eben nicht ganz sol leicht bricht wie Glas.

Für den Brechvorgang gibt es zwei Vorrichtungen (eigentlich 3 aber dazu gleich mehr). Eine Dom auf der Auflagefläche hinten, auf den die Fliese genau mit der Sollbruchstelle darüber gelegt wird und durch Drücken nach unten mit der Führungsschiene die Fliese bricht. Und 2 senkrechte Metallplatten hinten an der Führungsschiene; hier wird der Schneidbügel ganz nach hinten geschoben, die Fliese senkrecht mit der Sollbruchstelle mittig eingestellt und durch herunterschlagen des Bügels die Fliese gebrochen. Für beide Methoden ist das nötige Üben für das „richtige Gefühl“ entscheidend. Was bei richtigen Fliesenlegern so einfach aussieht verlangt schon ein wenig Einarbeitungszeit.

Auch die verschiedenen Dicken und Materialien der Fliesen sind für den Brechvorgang von Bedeutung. Die dritte Methode ist eine Traditionelle: Die Fliese wird an einer harten Kante (hier der vordere Bereich der Führungsschiene) waagerecht mittig zur Sollbruchstelle aufgeschlagen – hierfür ist allerdings die meiste Übung und Vorsicht erforderlich!

Fliesenschneider
Fliesenschneider Holz

Geschichtliches und Erwähnenswertes:
Jahrzehntelang hatten wir Fliesenschneider der Marke Hufa-Hufnagel im Gebrauch. Leider gibt es diese Firma in dieser Form nicht mehr, die Marke wurde an einen Massenvertrieb verkauft und der hauseigene Shop mit Standort hier in Alzenau geschlossen. Anfangs hatten wir die Marke Hufa noch im Verkauf; Dies wurde uns aber von der Firma, die die Marke Hufa aufgekauft hatte, verboten. Die Marke Hufa muss nun für alles mögliche Werkzeug herhalten, sie wird regelrecht verramscht. Leider wird hier nicht auf Nachhaltigkeit gesetzt sondern die Wegwerfmentalität unterstützt. Das hat sogar leider negative Auswirkungen auf unseren Fachhandel vor Ort: Das Werkzeug, das man dort direkt kaufen kann ist nun auch nicht mehr das was es einmal war…

Hier ein paar Bilder des Fliesenscheiders FSM Meister von Berg:

2. Metall-Fliesenschneider

Grundmaterial ist hier komplett Metall; Auch hier werden verschiedene Metalle je nach Anwendung verbaut.

Hier geht der Schneidvorgang zwar in die gleiche Richtung, aber die Fliese wird oben angelegt, nicht unten wie beim Holz-Fliessenschneider.

Auch die Brechvorgänge unterscheiden sich: Durch das waagerechte Auflegen auf eine gefederte Platte wird der Brechvorgang nicht ganz so brutal eingeleitet und gelingt gerade für Anfänger etwas leichter. Besonders harte Fliesen (sehr hartes, qualitativ hochwertiges Feinsteinzeug) lässt sich bei allen Maschinen nur mit dem geeigneten sehr hochwertigen Schneidrad so anritzen, dass sie auch wirklich bricht.

Fliesenschneider Metall
Fliesenschneider Metall

Hier ein paar Bilder des Fliesenschneiders Metall BTC Europe von Berg:

3. Elektrische Fliesenschneidmaschine

Fliesenschneider Elektrisch
Fliesenschneider Elektrisch Tectool

Elektrische Fliesenmaschinen gibt es mittlerweile auch „wie Sand am Meer“. Das wichtigste hierbei ist der ordentliche Motor, der einen mglichst ruhigen, kraftvollen Lauf haben sollte und eine ordentliche Scheibenaufnahme.

Das Diamantblatt ist eines der wichtigsten Kriterien für den sauberen Schnitt im Wasserbad.

Größere elektrische Fliesenschneider sind für jeden Bedarf unterschiedlich ausgelegt – eine eierlegende WollmilchSau gibt es hier nicht. Deshalb führen wir im eigenen Betrieb auch 4 verschiedene Maschienen in versch. Größen und Anwendungsbereichen.

4. Winkelschleifer

Der Klassiker unter den maschinellen Bearbeitungsmöglichkeiten. Der Winkelschleifer verschiedener Marken die ich hier nicht nennen brauche und teilweise gar nicht nennen darf 😉

Zum Ausschneiden komplizierter Winkel und Öffnungen wie WC-Drückerplatte, Rolladen-Gurtkasten, andere eckige Ausspaarungen, etc.

Für den Schnitt mit dem Winkelschneider sollte man auf jeden Fall eine ordentliche Ausbildung genossen haben, vor allem und gerade auch was die Arbeitssicherheit angeht. Gehörschutz und Schutzbrille sind bei solchen Arbeiten zwingend erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.